Dienstag, 12. Februar 2019

Ehrung für Oswald Frey - 65 Jahre im Dienste der Musica Sacra

Foto: Anton May

am 3. Februar 2019 in der St.Ludwigskirche in Frankenthal

 

Ein besonderes Ereignis stand am 03.02. im Gottesdienst um 11.00 Uhr in der Frankenthaler St. Ludwigskirche an: Oswald Frey wurde für 65 Jahre aktiven Dienst als Kirchenmusiker geehrt.

1953 hatte der Jubilar seinen ersten Einsatz an der Orgel in der Kirche St. Ludwig. Genauso lange ist er schon Mitglied des Kirchenchors, dessen Leitung er 1969 übernahm und bis 1999 innehatte. Nicht nur in seiner Heimatkirche, sondern auch in den Kirchen St. Dreifaltigkeit und Hl. Kreuz Mörsch ist er regelmäßig aktiv, darüber hinaus, wenn Not am Mann ist, in sämtlichen Frankenthaler Kirchen und in umliegenden Orten – auch wenn er mit nunmehr 80 Jahren die Aktivitäten außerhalb der Pfarrei langsam etwas einschränken möchte.

Bekannt ist Oswald Frey einem großen Publikum außerdem durch seine Konzerte „Orgelmusik zur Marktzeit“, die von Mai bis Oktober monatlich in der Dreifaltigkeitskirche stattfinden.

Der Kirchenchor St. Ludwig gestaltete den Gottesdienst zu Ehren seines Mitglieds und langjährigen Chorleiters mit, der Pfarreiratsvorsitzende Theo Wieder hielt die Laudatio und überreichte als Geschenk zwei Bücher über die „Königin der Instrumente“. Pfarrer Stefan Mühl sprach dem Jubilar seinen großen Dank aus, übergab eine von Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann unterzeichnete Urkunde und wünschte noch viele Jahre Freude im aktiven kirchenmusikalischen Dienst.

 

(Artikel von Pfarrer Stefan Mühl und Margot Schäfer)

Anzeige