Freitag, 06. Oktober 2017

Letzte Gelegenheit: Chorleiter-Fortbildung "Very british"

Süffige und schwungvolle Chorliteratur der anglikanischen Tradition lässt sich in diesem Workshop kennenlernen, der sich gleichermaßen an Chorleiter/innen wie auch an interessierte Chorsänger/innen richtet.

Wann: Samstag, 21. Oktober 2017, 14.00 – 20.00 Uhr

Wo: Pfarrsaal und Kirche St. Ludwig,  Wredestrasse 23, 67059 Ludwigshafen-Mitte

Zeitplan

14.00 Uhr Beginn im Pfarrsaal von St. Ludwig

14.00 – 16.00 Arbeitsphase I

16.00 – 16.45 Uhr Kaffeepause

17.00 – 18.30  Uhr Arbeitsphase II und Probe in der Kirche

19.00 Uhr Evensong in der Kirche

20.00 Uhr Ende

Es lohnt sich, die wundervolle Musik von John Rutter, George Dyson, Thomas Tallis und anderen zu entdecken!

Neben unterschiedlichen Besetzungsformen und der spezifischen Klanglichkeit britischer Chormusik können aktive Teilnehmer Anregungen für Ihr Dirigat, gezielte Probenmethodik und stimmbildnerische Aspekte ihrer Chorarbeit erhalten. Passive Teilnahme ist ebenso möglich.

Ein eigener Ansinge-Chor steht zur Verfügung und sorgt für luxuriöse musikalische Bedingungen.

Den Abschluss bildet ein Evensong aller Mitwirkenden in St. Ludwig, der von den aktiven Teilnehmern mit geleitet werden kann.

Die Gesamtleitung liegt in den Händen der drei Dekanatskantoren Georg Treuheit (Speyer/Ludwigshafen), Ariane Schnippering (Bad Dürkheim) und Christian Schmitz (Landau/Germersheim).

Die Teilnahme ist gebührenfrei. In einer Kaffeepause besteht Gelegenheit zum fachlich-geselligen Austausch.

Anmeldungen sind bis Montag, 16. Oktober 2017 unter Angabe der Stimmlage und dem Wunsch nach aktiver (Dirigat) oder passiver (Singen) Teilnahme an Dekanatskantor Georg Treuheit unter gtr@bistum-speyer.de oder telefonisch unter 06235-9573846 erbeten.

Anzeige