Orgelbuch - Speyerer Eigenteil zum neuen Gotteslob

DKMD Markus Eichenlaub und Hans-Peter Bähr vom Butz-Verlag, Foto ©Pressestelle

Das Orgelbuch enthält Orgelsätze zu den knapp 200 Liedern des Speyerer Eigenteils des neuen Gotteslobes. Es stellt eine Ergänzung zu dem dreibändigen Orgelbuch dar, das die Lieder im rund 1000 Seiten umfassenden Stammteil des neuen Gotteslobes abdeckt.

„Unser Ziel war, eine große Farbigkeit zu erreichen und den Gesang der Gemeinde auch rhythmisch zu unterstützen“, erklärt Kirchenmusikdirektor Markus Eichenlaub, der zusammen mit den Dekanatskantoren des Bistums Speyer und den Dozenten des Bischöflichen Kirchenmusikalischen Instituts etwa die Hälfte der Orgelsätze seit Sommer des vergangenen Jahres neu komponiert hat. Dabei wurde darauf geachtet, den Orgelsatz dem Stil der Zeit anzupassen, aus der ein Lied stammt.

Das neue Orgelbuch ist für die Hand der rund 400 nebenamtlichen Organisten bestimmt, die im Bistum Speyer tätig sind. Zugleich wird es in der kirchenmusikalischen Ausbildung Verwendung finden. Als Folgepublikation sei ein Buch mit Orgelvorspielen und Intonationen zu den einzelnen Liedern geplant, kündigte Kirchenmusikdirektor Markus Eichenlaub an.

Das neue Orgelbuch zum Speyerer Eigenteil des Gotteslobes ist direkt beim Musikverlag Dr. Butz in Bonn (versandkostenfrei) oder im Buch- und Musikalienhandel erhältlich. Der Preis beträgt 62,- Euro.
Opens external link in new windowBestelladresse:
Musikverlag Dr. J. Butz
Siegburger Straße 73
53229 Bonn

 

 

Bücher zur Orgelimprovisation

Orgelimprovisation
Autor:interne Verlinkung Siegmar Junker

Eine Einführung in die Grundlagen

Die Kunst der lmprovisation ermöglicht dem Organisten, auf den Charakter und den Inhalt eines Gottesdienstes einzugehen und ihn zu vertiefen. Für die Entwicklung der Fähigkeit, spontan auf das gottesdienstliche Geschehen reagieren zu können, braucht der Organist viel Wissen und Übung. Die lmprovisationsschule führt in kleinen Schritten zu großen Formen. Voraussetzung sind die Anfänge des Klavier- und Orgelspiels. Die lmprovisationsschule führt die Inhalte der klassischen Harmonielehre weiter zur Harmonisation von Liedern und Melodien und zur Improvisation von freien Formen. Komplexe Formen, wie z. B. die Sonatenhauptsatzform, das Trio, das Menuett, werden in einfacher Weise nahe gebracht, sodass sie selbst von Anfängern technisch zu bewältigen sind. Durch genaue Übungsanweisungen, die in Notenbeispielen ausgeführt und in Untertiteln nochmals beschrieben werden, eignet sich die lmprovisationsschule zum Selbststudium. Die wichtigsten Formen der Orgelmusik werden knapp und schlüssig dargelegt. Die Übungen sind so konzipiert, dass auch Schüler mit wenig Fantasie zielgerichtet angewiesen werden und zu einem guten musikalischen Ergebnis kommen können. Insgesamt orientiert sie sich an den Inhalten der Ausbildung zum Organisten im Nebenberuf (C-Ausbildung).

Das Orgelbuch Orgelimprovisation Band 1 ist im Buch- und Musikalienhandel erhältlich.
Der Preis beträgt 22,90 €. Bonifatius Druckerei und Verlag (Nr. 978-3-89710-402-0)

Orgelimprovisation 2

Der zweite Band geht von der Erläuterung der Umkehrungen von Grundakkorden und des Dominantseptakkordes aus. Trotz der komplexen Sachverhalte bleiben die Übungen für Organisten im Nebenamt technisch ausführbar. Die Improvisationsschule will die Spielfreude mit einer soliden handwerklichen Ausbildung verbinden, auf der weiter aufgebaut werden kann. Ziel ist es, den Organisten/die Organistin zu befähigen, einen Gottesdienst mit seinen vielfältigen musikalischen Formen aus dem Stegreif fachgerecht und kreativ gestalten zu können. Ein willkommenes Arbeitsmaterial für Organisten mit C-Ausbildung zum Selbststudium und für die Organistenausbildung an den Kirchenmusikalischen Ämtern und Hochschulen.

Das Orgelbuch Orgelimprovisation Band 2 ist im Buch- und Musikalienhandel erhältlich.
Der Preis beträgt 36,90 €. Bonifatius-Druckerei und Verlag, (Nr. 978-3-89710-465-5)

 

 

Anzeige